Die Attersee-Kriminalromane


Band 1: Seelenfriede / Band 2 : Seelenblick

Seelenblick

 

Ein Spaziergang am Taferlklaussee mit seiner Freundin Helena und dem Golden Retriever ihrer Nachbarin soll für Landpolizist Werner der Auftakt zu einem ruhigen Wochenende sein. Da gräbt der Hund am Wegesrand eine Leiche aus. Zwar übernehmen seine Kollegen die Ermittlungen, doch der Urlaub ist im Eimer. Werner hat trotz seines Berufs Angst vor Leichen und muss sich von dem Schock erholen. Dabei hilft es nicht, dass seine Tante Vera sich mit fiesen Typen anlegt, Helena etwas Wichtiges vor ihm verbirgt und er trotzdem auf Verbrecherjagd geht. Denn Polizist bleibt Polizist.

 

Der ORF hat zu diesem Buch eine Beitrag gestaltet, der  im Mai 2022 in der TV-Sendung Studio2 gesendet wurde. ZUM BEITRAG



Seelenfriede

Kriminalroman von Erich Weidinger

 

Zur Zeit vergriffen - im Frühjahr 2023 erscheint eine überarbeitete und erweiterte Ausgabe meines ersten Salzkammergut-Krimis im Gmeiner-Verlag.

 

An drei Tagen am See passiert so viel, dass Revierinspektor Zufall nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht: ein junges Liebespaar, eine Leiche am Attersee, eine Joint rauchende Tante, ein umtriebiger Vater und eine zukünftige Ministerin auf Abwegen. Auch seine eigenen Ängste spielen eine Rolle. Langsam fügen sich die einzelnen Geschehnisse zusammen und nicht alles ist so, wie es vorerst scheint.